Arthrose

Knieschmerzen

Schulterschmerzen

Knorpel

Orthopäde

Orthopädien

1140

Wien

KFA

Wahlarzt

Sportverletzung

MARTINA_S_ABGABE_SAMMLUNG_byAkosBurg_210

 IHRE ORTHOPÄDIN

 

Neues:

Willkommen in meiner Ordination!

Als Oberärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie und Leiterin der Sportambulanz nehme mir viel Zeit für Ihre spezifischen Bedürfnisse und individuellen Anliegen. Sie sollen sich bei mir gut aufgehoben und in den besten Händen fühlen!

Langjährige Athletenbetreuung beim Sport Club Wien, Betreuung mehrerer Triathleten und durch meine eigene sportliche Tätigkeit ist es mir wichtig, die Leistungsfähigkeit nach Sportunfällen wiederherzustellen und die Mobilität auch bis ins hohe Alter bestmöglich zu erhalten. Biologische Rekonstruktion und die Verwendung von neuen Techniken spielen hierbei eine große Rolle.

Durch eine umfassende Facharztausbildung am AKH-Wien und durch ein Research Fellowship an der Harvard Medical School kann ich Ihnen diese neuesten Therapieoptionen anbieten und in einem ausführlichen Gespräch detailliert und verständlich erklären.

Als Oberärztin und Leiterin der Sportambulanz im Sanatorium Hera (KFA, privat) kann ich Ihnen notwendige chirurgische Eingriffe, nach Ausschöpfung sämtlicher konservativer Maßnahmen im besten Umfeld anbieten.

 

Operative Schwerpunkte:

  • Arthroskopie Schulter

  • Arthroskopie Knie

  • Karpaltunneloperation endoskopisch

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre

OA Priv.Doz. Dr. Hauser-Schinhan Martina

Mit minimalinvasiven Operationsmethoden schneller zum gewünschten Ziel bei Schulter- und Knieproblemen
 

MARTINA_S_ABGABE_SAMMLUNG_byAkosBurg_210307__V8A6754_012_edited.jpg

Schulter

Arthroskopische Schulteropertationen führen zu schnellerer Regeneration und sind weniger belastend. Ab-oder eingerissene Sehnen können in knostenloser Technik wieder fixiert werden.  Auch die moderne „double Row Technik“, welche eine größere Kontaktzone von Knochen und Sehne aufweist und somit zu stabilerer Regeneration führt, ist mit dieser minimalinvasiven Methode möglich.

MARTINA_S_ABGABE_SAMMLUNG_byAkosBurg_210307__V8A6519_008.jpg

Knie

Meniskusverletzungen und Knorpelschäden mündeten früher oft in einer Versorgung mit einem künstlichen Gelenk, da Menisken großzügig entfernt wurden und man bei Knorpelverletzungen wenig therapeutische Optionen hatte.

Heute wird versucht möglichst viel vom Meniskus zu erhalten. Dies ist mit dem Einsatz von knotenlosen Nahttechniken, welche sogar ohne den sonst üblichen Kunststoff Plättchen auskommen, möglich.

Zur Regeneration von Knorpelschäden gibt es die Möglichkeit Stammzellen zu aktivieren oder Knorpelzellen zu züchten und wieder einzusetzen.

Handmassage

Hand

Karpaltunnel Syndrom endoskopisch beheben

 

Viele Leute leiden unter Narbenbeschwerden nach offener Karpaltunnelsyndrom Operation, weil der Hautschnitt im Bereich der Handfläche gesetzt wird.

Mit der endoskopischen Methode ist es nun möglich mit einem 1cm großen Hautschnitt außerhalb der Handfläche den Nerv genügend Platz zu verschaffen und dadurch störende Narben zu vermeiden.

Reflexzonen-Therapie

Fuß

Mit einer maßgefertigten orthopädischen Einlage lassen sich Fußbeschwerden oft gut behandeln.

Einlagenversorgung wird für viele Sportarten für den Sportschuh empfohlen um Fußveränderungen zu korrigieren aber auch um die Leistung zu steigern.

Degenerative Veränderungen am Fuß können ebenfalls gut mit extra Stützen versorgt werden.